Aktuelle Spiele auf Stadtebene in der KW39 (22.09.-26.09.)

Am Montag empfing Börde X um 19:30 Uhr A/E Magdeburg III. Nach den Doppeln konnte sich Börde X schon mit 3:0 ein Punktepolster zulegen. In den Einzeln legten dann die Herren um Arno Vogel noch 10 Punkte nach, so daß es am Ende mit 13:2 einen ordentlichen Sieg zu feiern gab.

Am Dienstag spielte Börde VII um 19:30 Uhr beim USC Magdeburg III. Wieder mit Uwe Herbst als Ersatzmann gelang Börde VII der Start ins Punktspiel nicht so gut. Sohne und Sebastian Edel unterlagen knapp im Entscheidungssatz und Dieter Gossert mit Uwe kassierten eine 3:0 Abfuhr. Lutz Kühne zusammen mit Woi konnte jedoch 3:0 gewinnen. In den Einzeln sah es dann wieder ganz anders aus. Nur noch Dieter verlor gegen Marvin Abdel-Massih und Sebastian unterlag Frank Haase. Somit am Ende doch ein deutliches 11:4 für Börde VII.

Am Donnerstag spielte Börde XI um 19:00 Uhr beim Magdeburger SV. Der MSV bisher noch ungeschlagen empfing Börde XI wieder mit einem Ersatzmann für Andreas Pabst. Börde XI trat dieses mal mit unseren Damen an, die auch im Einzel angriffen. Die Doppel verliefen zunächst gut für Börde. 2:1 hier der Stand. In den Einzeln konnten die Damen dann leider nur noch einen Punkt zusteuern. Chris und Marcel verloren jeweils gegen Wagner, steuerten noch 2 Punkte bei. Henrik als Kapitän heute der Erfolgsgarant mit 2 Punkten im Einzel und Marcel Pardeike – auch als Knut bekannt – war knapp dran einen Punkt beizusteuern. Im Entscheidungsdoppel mussten also noch mal Marcel & Chris ran und retteten wie schon gegen Stahl den Punkt für die Tabelle in einem erfolgreichen 5-Satz Duell. Gute Leistung Jungs! 8:8 also das 2. Unentschieden für Börde XI.

Am Freitag empfing Börde VIII um 19:00 Uhr den SV Olvenstedt. Börde VIII musste auf seine 1 und 2 verzichten und Uwe Herbst drohte verletzungsbedingt auszufallen. Der SV Olvenstedt kam dagegen fast komplett und so konnte man ein enges Spiel erwarten. Börde VIII setzte seine 2 Ersatzspieler Marcel Rose & Chris Zeltmann ins Doppel 1 und sie machten auch gleich den ersten Punkt. Doppel 2 (Dustin Oberheu & Norman Müller) hatte dagegen schwerer zu kämpfen, gewannen aber wie auch Doppel 3 (Uwe Herbst & Dominik Frenkel) den Entscheidungssatz. In den Einzeln ging es dann spannend weiter. Der SV Olvenstedt holte im Verlauf des Punktspiels 5 Punkte im Entscheidungssatz. Börde behielt aber dank der 3:0 Doppelvorlage am Ende immer Vorsprung. Mit 9:6 konnte Börde VIII gewinnen. Chris und Norman mit 2,5 Punkten haben ordentlich dazu beigetragen und dank an Uwe, der sich trotz Schmerzen kämpferisch zeigte.

Börde IX spielte auswärts zur gleichen Zeit bei Handwerk VI und man könnte meinen es wäre fast das gleiche Spiel … 3:0 legte Börde in den Doppeln vor und in der ersten Einzelrunde konnten 3 weitere Punkte nachgelegt werden, während 2 Einzel von Otto Pfister und Ersatzmann Henrik Beul denkbar knapp im Entscheidungsschatz verloren gingen. In der 2. Einzelrunde konnten nur noch Matthias Wendland und Tim Schulte punkten – beide jeweils 2,5 Punkte in diesem Punktspiel – und wieder scheiterten Otto und Henrik im Entscheidungssatz. So musste zum Ende noch das Doppel gespielt werden, welches jedoch 3:0 verloren ging. Börde IX kommt damit zum 2. mal mit einem 8:8 auswärts leider knapp ohne Sieg nach Hause.