Deutsche Meisterschaften in Saarbrücken

Freitag starteten Jens Köhler und Danny Mack Richtung Saarbrücken. Warum? Weil Jens kurzfristig einen Startplatz bei den Deutschen aufgrund seines 3. Platzes bei den Mitteldeutschen bekam und Danny als Coach dieses Erlebnis miterleben wollte und unseren Jens natürlich bestens unterstützen wollte.

Und dann kam Losglück nach dazu, da mit Steffen Mengel ein echter Spitzenathlet in Runde 1 des KO-Feldes wartete. Die ersten beiden Sätze waren auch eine echt enge Kiste für Mengel, der dann die letzen beiden Sätze souveräner agierte und mit einem 4:0 Sieg unseren Jens aus der Einzelrunde kickte. Im Doppel gab es zwar auch nichts zu holen, aber bei diesem Feld, war Dabeisein schon alles.

Für Jens ging ein Tischtennis-Lebenstraum in Erfüllung mit dieser Teilnahme und für den TTC Börde natürlich auch – unser Vereinsaushängeschild und Leitwolf des Oberligateams unter den Besten der Besten in Deutschland.

Einfach geilo

TTC olé

SB