Erster Generations Cup voller Erfolg

Am 06.01.19 fand in der Steinigstraße der 1. Generationscup vom Rad der Stadt statt. Gespielt wurde mit Zweiermannschaften in zwei Spielklassen. Im B-Feld durfte der QTTR-Wert beider Spieler nicht größer als 2850 und im A-Feld nicht größer 3250 Punkte sein. Eine weitere Besonderheit war, das einer der beiden Spieler unter 18 Jahren sein musste.

Nach spannenden Spielen setzte sich im B-Feld die Paarung Woost/M.Franke (beide Mahlwinkel) vor Oberheu /Aßmann (beide Diesdorf) durch. Den dritten Platz erspielten sich Radünz/Königsbauer (beide Börde).

In der Trostrunde setzen sich Baumgarten/Fadel (Armina/Börde) durch.

Im A-Feld hießen die Sieger Köhler/Elert (beide Börde), die sich im Finale gegen Foerster/Kummerow (beide Mahlwinkel) behaupteten. Der dritte Platz ging an Wallborn/Onnasch (Altenweddingen /Ottersleben).

Die Trostrunde gewann die Paarung H.Franke /Fudel (Mahlwinkel/Colbitz)