Oberligaherren, Landesmeisterschaften Senioren und TOP16

Durch zwei Kantersiege verbleiben die Herren des TTC Börde in der Oberliga Mitte weiterhin im Spitzenfeld der Tabelle. In der Besetzung Marin Kostadinov, Kay Langele, Jens Köhler, Oliver Becker, Kamil Duniec und Ole Herbst wurde zuerst der TSV Elektronik Gornsdorf mit 9:0 bezwungen. Anschließend gelang ein 9:1-Erfolg gegen den TTV Burgstädt. Grundlage für die Siege waren jeweils drei Doppelerfolge, auf denen sich dann die Einzelsiege aufbauen ließen. Bemerkenswert hierbei, dass alle sieben Entscheidungssätze zu Gunsten der Stadtfelder ausgingen. Das zeugt von einem guten Nervenkostüm in wichtigen Spielsituationen. Den Ehrenpunkt für die Gastgeber ließ an diesem Tag nur Kay Langele gegen die Nummer 1 der Burgstädter, Robert Janke, zu.

An diesem Wochenende fanden in Osterburg die Landesmannschaftsmeisterschaften der Senioren statt. Ohne Niederlage wurde die 70er mit Wölfi, Sohne und Otto neuer Landesmeister. Die 60er erreichten mit Lutz, Woi und Dieter mit 6:4 Punkten den dritten Platz, sie unterlagen dem Meister nur knapp mit 3:4 und dem 2. mit 2:4. Alle Ergebnisse findet ihr hier.

Beim TOP16-Nachwuchsturnier in Tangermünde kämpften auch mehrere Nachwuchssportler/innen des TTC Börde um bestmögliche Erfolge. Am erfolgreichsten war Selina mit Platz 2 bei den Jugendlichen, Nina wurde hier Vierte. Bennet belegte bei den Schülern Platz 3, hier wurde Chris Fünfter. Tim erreichte bei den Jugendlichen Platz 7. Alle Ergebnisse findet ihr hier.