Punktspiele vom 01.03. – 05.03.2010

Auch diese Woche wird in der Stadt wieder gespielt.

Am Freitag um 19 Uhr spielte unsere VII. beim VfB Ottersleben III. Nachdem das Hinspiel knapp mit 9:7 gewonnen werden konnte, rechnete man sich auch diesmal beim Tabellenzweiten etwas aus, um vielleicht doch noch den Aufstiegsplatz zu erklimmen. Leider reichte es trotz Bestbesetzung nicht. Nur ein Doppel durch Dieter und Sven, sowie 3 Einzelsiege durch Dieter und Woi im oberen Paarkreuz gegen Sickora und Sven im mittleren Paarkreuz gegen Nagel sprangen an diesem Abend heraus. Mit dieser 4:9 Niederlage hat man nun keine Chance mehr auf die ersten beiden Plätze zu kommen.

Mittwoch empfing unsere VIII. ab 19 Uhr die Gäste vom Magdeburger SV. Nach der Niederlage im Hinspiel wollten unsere Mannen dieses Mal einen Sieg einfahren. Dabei begann das Spiel sehr knapp. Werner und Uwe konnten ihr Doppel nach 0:2 Rückstand noch drehen, Otto und Detlef wendeten nach 1:2 Rückstand ebenfalls ihr Spiel. Lediglich Klaus und Jugendersatzspieler André hatten ihre Gegner von Anfang an im Griff und gewannen ungefährdet mit 3:0. Somit konnte man mit einem sicheren Polster in die Einzelpartien starten. Im oberen Paarkreuz gewann Werner gegen Wagner im Entscheidungssatz, Otto musste sich Grun mit 0:3 geschlagen geben. Uwe und Detlef gewannen ihre Einzel gegen Klein bzw. Niesporeck jeweils 3:0. Klaus musste sich nach einer sicheren 2:0 Führung Hahn noch 2:3 geschlagen geben, jedoch gewann der konzentriert spielende André gegen Rünzi 3:0. Somit stand es zur Halbzeit 7:2. In der zweiten Einzelrunde musste sich auch Werner Grun 0:3 geschlagen geben. Danach gewannen aber sowohl Otto als auch Werner sicher mit 3:0 und der doch überraschend hohe 9:3 Sieg war dingfest gemacht. Die Mannschaft bedankt sich hiermit noch einmal bei Ersatzspieler André für seinen erfolgreichen Einsatz.

Und auch unser Nachwuchs wird wieder aktiv.
Unsere I. Schüler musste am Dienstag eine bittere 4:6 Niederlage gegen den DJK Biederitz II einstecken. Dabei verlief das gesamte Spiel sehr knapp. André und Dominik gewannen ihr Doppel gegen Lutter/ Franz ungefährdet, Bennet und Jonas unterlagen Dziuballe/ Ernst genauso klar. In den Einzelrunden brachte André seine Spiele souverän 3:0 nach Hause, Dominik gab sein erstes Spiel nach sicherer 2:0 Führung noch ab und unterlag im Zweiten nach schwachem Spiel mit 1:3. Bennet gewann sein erstes Spiel nach knappen Sätzen mit 3:1, unterlag jedoch im Zweiten im Entscheidungssatz. Und auch Jonas konnte keine Punkte an diesem Tag beisteuern. Jetzt heißt es jetzt nach vorne schauen und neues Selbstbewusstsein aufbauen.
Am Donnerstag reiste die II. Schülermannschaft um nach Möser zur TSG Grün- Weiß. In Bestbesetzung und mit geschlossener Mannschaftsleistung konnte bei nur zwei Satzverlusten ein souveräner 6:0 Sieg eingefahren werden.
Montag begrüßte unsere III. Schüler die Gäste vom DJK Biederitz I. Außer dem Sieg von Niklas gegen Ersatzspieler Burzynski gab es auch in diesem Spiel nichts zu holen. Somit stand ziemlich schnell eine 1:6 Niederlage fest.

Die restlichen Stadtmannschaften haben spielfrei.