Jugend verteidigt Titel und wird Landesmannschaftsmeister

Am 1. Mai versuchte unsere Jugend-Mannschaft (Bennet Pohl, Justin Hollburg, Chris Zeltmann und Johannes Becker) den Titel als Landesmannschaftsmeister in eigener Halle zu verteidigen. Dabei ging es gegen die ähnlich stark aufgestellten Gegner von TTE Halle und SV Turbo Dessau.

Im ersten Spiel gegen die Hallenser scheiterten sowohl unsere beiden Doppel jeweils knapp (Pohl/Hollburg gg. Weber/Sprengel sowie Zeltmann/Becker gg. Kaiser/Sircar) als auch Justin deutlich gg. Weber, sodass eine Aufholjagd gestartet werden musste. Das gelang uns zunächst durch ein unglaublich spannendes 3:2 von Bennet gg. Sprengel. Im Anschluss wurde Chris seiner Favoritenrolle gerecht gg. Sircar, wonach Johannes gg. den besser eingestuften Kaiser die Oberhand behalten konnte. Damit war der Ausgleich wieder hergestellt. Zum Anfang der zweiten Einzelrunde verloren wir beide Partien im oberen PK recht klar, sodass das untere PK wieder nachziehen musste. Das gelang auch mit zwei souveränen Siegen, wodurch am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden zu Buche stand. Dafür dass alle außer Chris gegen Gegner mit deutlich höheren TTR-Punkten antreten mussten ein sehr gutes Ergebnis.

In der zweiten Partie mussten wir gegen Dessau ran. Und erneut scheiterten beide Doppel. Diesmal konnten wir aber im oberen PK beide Punkte ergattern. Chris gewann daraufhin sein Einzel ohne Probleme und Johannes konnte mit einem Satz für seine Verhältnisse nicht mehr gegen den starken Steithoff holen. So ging es wieder mit 3:3 in die zweite Einzelrunde. Dabei verlor Bennet leider knapp (2:3) gg. Kraetsch, aber Justin konnte seine gute Form mit einem 3:1-Sieg gg. Syring bestätigen. Im umkämpften Spiel der beider Dreier konnte sich dann Chris knapp mit 3:2 gegen den ähnlich starken Streithoff durchsetzen wonach Johannes ein super Match gg. Kretschmann machte und durch sein 3:0 den Sieg gegen Dessau perfekt machen konnte.

Nun mussten wir im Abschlussspiel des Tages auf einen Sieg von Dessau bzw. ein 5:5 oder knappes 6:4 für Halle hoffen, damit es für Platz 1 reichte. Dabei holten die Dessauer alle Punkte im unteren PK (und keinen im oberen PK), sodass es am Ende ein 5:5 wurde, das uns also den Gesamtsieg und somit die Titelverteidigung sicherte.

Glückwunsch an alle Beteiligten, tolle Leistung der Spieler (vor allem Johannes, der 3 mal gegen deutlich höher bepunktete Gegner gewann). Unsere Mannschaft hat sich damit auch qualifiziert für die am 27.05.2018 in Biederitz stattfindenden Mitteldeutschen Meisterschaften. Viel Erfolg!