Endlich wieder Oberliga

Nach dem Rückzug der Damenmannschaft des TTC Börde aus der Oberliga ruhten nun die Hoffnungen des Vereins auf der wieder in die Oberliga aufgestiegenen Männerriege. Am vergangenen Samstag stellte sich das Team ab 14.00 Uhr erstmalig dem eigenen Publikum in der Steinigstraße vor. Im Sachsen-Anhalt-Derby trafen die Stadtfelder auf den Ligakonkurrenten MSV Hettstedt und unterlagen diesem mit 4:9. Besonderes Augenmerk wurde auf Neuzugang Ali-Serdar Gözübüyük gelegt, der mit seinem Erfolg über Jacek Wandachowicz und dem Doppelsieg zusammen mit Jonas Schüttig einen guten Einstand hatte. Auch Marin Kostadinov mit seinem knappen 3:2-Sieg über Pazdyka steuerte einen Punkt bei. Altmeister Andreas Mühlfeld musste beim 3:1-Erfolg über den elfjährigen Michal Wandachowicz all seine Routine aufbieten, um siegreich zu bleiben. Jens und Richard Köhler sowie Jonas Schüttig blieben leider ohne Punkterfolg.