Hinrunde startet – Vereinsduelle am Freitag und Oberliga Damen

Am Montag startete die 9. Mannschaft in der 1. Stadtklasse ihr erstes Rückrundenspiel gegen den SV Olvenstedt in heimischer Halle und gewann mit 11:4.

Am Mittwoch ging es weiter in der Stadtliga mit der 8. Mannschaft, welche auswärts beim FSV III um 19 Uhr antrat und ebenfalls einen 11:4 Sieg feierte.

Am Donnerstag musste die 10. Mannschaft in der 3. Stadtklasse zu Stahl Magdeburg III und konnte mit einem 8:8 Unentschieden einen Punkt entführen.

Am Freitag war dann Abends kein Training in der Halle möglich, da die zwei internen Vereinsduelle ausgetragen wurden. In der Landesliga spielte Börde IV gegen Börde III und siegte mit 9:6 und in der Verbandsliga spielt Börde II gegen Börde I und unterlag 1:14.

Am Samstag Nachmittag war die 7. Mannschaft Gastgeber für den TTV Barleben 09 und behielt mit 9:6 beide Punkte in der Steinigstraße.

Die Damen des TTC Börde feierten am Samstag mit zwei 8:3 Auswärtssiegen über die DJK Biederitz und SV Turbo 90 Dessau und belegen jetzt Platz 4 in der Oberliga Mitte. In der Besetzung mit Marion Vollmer, Ann-Christin Seidens, Sarah Fest und Ulrike Müller-Grobleben antretend taten sich die Stadtfelderinnen gegen die jungen Damen aus Biederitz leichter als gedacht. Nachdem in den beiden Doppelspielen die Punkte geteilt wurden, erarbeitete sich der TTC Börde nach der ersten Einzelrunde eine 4:2-Führung. Dabei konnten Vollmer, Seidens und Fest Siege einfahren, während Müller-Grobleben hauchdünn mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen Pia Gottschalk den Kürzeren zog. Die zweite Einzelrunde gestaltete sich dann ähnlich, Seidens, Fest und Müller-Grobleben siegten gegen Leonie Gottschalk, Pia Gottschalk und Lima, Vollmer gab ihr Spiel gegen Göbecke ab. Damit wurde die 2-Punkteführung auf 7:3 ausgebaut und es blieb Vollmer überlassen, mit einem 3:2 Sieg gegen Pia Gottschalk den 8:3-Gesamterfolg herzustellen.
Im Abendspiel sollte dann im Spiel gegen die Dessauer Damen an den Erfolg vom Nachmittag angeknüpft werden. In den Doppeln konnten Seidens/Müller-Grobleben gegen Rykarski/Bernhard deutlich mit 3:0 gewinnen, während Vollmer/Fest knapp mit 2:3 Zimmermann/Thomkova unterlagen. In den Einzelspielen waren bei den Dessauern nur Thomkova gegen Vollmer und Rykarski gegen Fest erfolgreich, so dass am Ende der 8:3-Erfolg und der Sprung auf Tabellenplatz 4 fest stand.

Ebenso auswärts spielte Börde II bei Union Schönebeck und siegte ungefährdet mit 12:3 und die 2. Damenmannschaft fuhr zum TTC Halle, spielte dort ebenfalls gegen die 2. Damenmannschaft und unterlag mit 2:12.

Am Sonntag waren dann unsere Senioren bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften in Haldensleben gefordert. Unser TTC startete in der SK 40, 50, 60 und 70 mit je einer Mannschaft.

Die SK 40 wurde neuer Bezirksmannschaftsmeister, die SK 50 belegte hinter Diesdorf Platz 2, welcher aber auch zum Start bei den Landesmannschaftsmeisterschaften berechtigt. Auch unsere 60er qualifizierten sich für die Landesmanschaftsmeisterschaften.