Nachwuchs-LEM, Stadtpokal und letzte Punktspiele

An diesem Wochenende trafen sich die besten Nachwuchssportler/innen in Biederitz bei den Landesmeisterschaften zum Stelldichein. Die Bördefarben vertraten hier Anouk, Lina, Marvin, Cedric, Chris und Bennet. Und das taten sie recht erfolgreich. Jeweils Dritter im Einzel wurden Anouk und Bennet. Den zweiten Platz im Doppel errang Chris mit seinem Partner Kraesch aus Dessau. Bennet belegte hier mit Holze Platz 3. Cedric wurde in seiner Gruppe 1. und am Ende 5., während Marvin den 9. Platz belegte. Lina sammelte viele Erfahrungen und hielt in allen Spielen gut mit, schaffte aber leider noch keinen Sieg. Alle Ergebnisse findet ihr hier: LEM

Beim Stadtpokal kämpfte unsere Herren-B-Mannschaft mit Stefan, Hansi und Justin um den Titel. Nach zwei Siegen gegen Stahl und Handwerk unterlag das Team im Kampf um den Staffellsieg der Mannschaft von Diesdorf, die mit Behrens, Mack und Bochmann antrat. Die Damen sind schon für das Landespokalfinale qualifiziert.

Die letzten Punktspiele der Hinrunde fanden dann am Montag statt. Dabei trat Börde VII in der Stadtliga in Ottersleben an und konnte mit einem 11:4-Erfolg die Tabellenspitze verteidigen und sich verlustpunktfrei den Herbstmeistertitel sichern. Börde VIII schlug in der 1. Stadtklasse beim KSC auf und musste eine unerwartete 5:10-Niederlage hinnehmen. Damit belegt das Team zur Winterpause Platz 5, ist aber nur 2 Punkte von einem Aufstiegsplatz entfernt.